• RealTransformer_1

47.000 Menschen sterben jährlich an Feinstaub. MANN+HUMMEL hat hierfür bereits erste Lösungsansätze.

Aktualisiert: 19. März 2018


In den letzten Jahren sind hohe Belastungen der Luftqualität in Städten auch in Europa in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Etwa 47.000 Menschen in Deutschland sterben nach Schätzungen der WHO jährlich durch Feinstaub.


Als forschendes Filtrationsunternehmen entwickelt MANN+HUMMEL bessere, sauberere Lösungen für Menschen und Maschinen. Ihr aktueller Feldtest: ein Versuchsfahrzeug im feinstaubbelasteten Stuttgart.

Link




Quelle Inhalt: Mann+Hummel:

Quelle Bildmaterial: Mann+Hummel

14 Ansichten